Die perfekte Verbindung zwischen Küche und Natur

Cornelia Wilhelm Cornelia Wilhelm
Loading admin actions …

Transparenz spielt im Rahmen einer ansprechenden und modernen Ausstattung eine immer größere Rolle. Vielen Menschen geht es daher, vor allem dann, wenn eine Terrasse oder ein Balkon zu den eigenen vier Wänden gehört, darum, einen perfekten Mix aus einer Wahrung der Privatsphäre und einem freundlichen und offenen Erscheinungsbild zu schaffen. Vor allem der Übergang zwischen „drinnen“ und „draußen“ ist hier häufig ein ausschlaggebender Faktor. Besonders der Küche kommt in diesem Zusammenhang eine tragende Bedeutung zu. Häufig ist es dieser ganz spezielle Raum, der an einen Balkon bzw. eine Terrasse angrenzt und damit mit viel Liebe fürs Detail und auf Grundlage moderner Einrichtungsaccessoires bestückt werden sollte. Die Möglichkeiten, eine fließende Grenze zwischen dem Inneren des Hauses und dem angrenzenden Grundstück zu schaffen, sind vielfältig und häufig leicht umzusetzen. Mit ein wenig Recherche findet ihr in der Regel schnell die Basics, die eure Küche zu einem harmonischen und offenen Ort werden lassen.

Der Einsatz von Blumen und anderen Pflanzen

Für die meisten Menschen gehören Blumen bzw. Pflanzen im Allgemeinen zu einer ansprechenden Kücheneinrichtung dazu. Gerade dann, wenn ihr Wert auf die Verbindung zwischen eurer Einrichtung und der Natur legt, solltet ihr daher niemals auf Gewächse aller Art verzichten. Achtet am besten immer darauf, dass ihr saisonale Pflanzen wählt, die nicht nur leicht zu pflegen sind, sondern auch farblich zum Rest eurer Einrichtung passen. Mit Klassikern wie Sonnenblumen oder Rosen könnt ihr jedoch im Allgemeinen nichts falsch machen. Holt euch ein Stück Natur in die eigenen vier Wände und schafft eine stimmige Verbindung zwischen Küche und Garten!

Gezielter Einsatz von Schiebetüren

Schiebetüren sind vor allem dann beliebt, wenn die vorhandenen Platzverhältnisse die „normale“ Türvariante nicht erlauben bzw. der Nutzer seinen Wohnraum nicht noch weiter einschränken möchte. Die somit entstehende Platzersparnis sollte nicht unterschätzt werden. Viele Hausbesitzer sind in der heutigen Zeit dazu übergegangen, bewusst zwischen Schiebetüren und den schwingenden Modellen zu wechseln, damit die Ausstattung den eigenen Bedürfnissen anzupassen und mitunter auch optische Highlights zu setzen. Wenn ihr ein wenig von „draußen“ nach „drinnen“ bringen möchtet, solltet ihr euch besonders im Zusammenhang mit großen Türfronten für die Schiebetüren entscheiden. Diese lassen sich selbstverständlich ebenso leicht bedienen wie die Klassiker, benötigen jedoch keinen zusätzlichen Raum und sind damit vor allem für kleine Küchen bzw. andere Räume hervorragend geeignet. Wie ihr eure Terrasse mit noch mehr Accessoires verschönern könnt, seht ihr hier!

Die Terrassentür als Übergang zur Natur

Damit der Übergang zwischen euren eigenen vier Wänden und dem angrenzenden Garten bzw. der Terrasse perfekt funktionieren kann, solltet ihr besonderen Wert auf die Wahl eurer Terrassentür legen. Gerade dann, wenn ihr euch für ein Maximum an Transparenz begeistern könnt (und es die euch zur Verfügung stehenden Platzverhältnisse zulassen) gilt: je größer, desto besser! Nichts wirkt ansprechender, als sich am Morgen über eine breite Fensterfront freuen zu dürfen, die euch nicht nur mit natürlichem Licht versorgt, sondern gleichzeitig dazu beiträgt, dass der gesamte Raum mit einem angenehmen Flair erfüllt wird. Vergesst jedoch auch auf keinen Fall, dass ihr – besonders im Zusammenhang mit einer breit-angelegten Fensterfront – eure eigene Privatsphäre nicht vernachlässigt! Wer von einer großzügigen Aussicht profitiert, nimmt auch in Kauf, dass Dritte unter Umständen in Küche und Co. einsehen können. Ein passender Sichtschutz in Form von Jalousien oder Rollläden ist hier ein absolutes Muss, wenn es darum geht, „innen“ und „außen“ zu verbinden.

Faltschiebetüren

Bei einer klassischen Faltschiebetür handelt es sich um einen Kompromiss zwischen der „normalen“ und der Schiebetür. Der Vorteil besteht auch hier nicht nur wieder darin, dass der Innen- und der Außenbereich hervorragend miteinander kombiniert werden können, sondern auch darin, dass die modernen Faltschiebetüren – auch im offenen Zustand – nahezu keinen zusätzlichen Platz benötigen. Stattdessen verwöhnen sie euch mit einer breiten Fensterfront, einem Höchstmaß an Stabilität und einem nutzerfreundlichen Handling. Natürlich könnt ihr die Falttüren nicht nur im Zusammenhang des Übergangs zwischen Küche und Terrasse, sondern auch in Bezug auf eine Raumtrennung innerhalb der Wohnung nutzen. Gerade dann, wenn diese nachträglich vollzogen wird, eignet sich eine Falttür hervorragend, um zwei vollkommen neue Zimmer zu schaffen. Der Schwenkbereich entfällt und euch steht deutlich mehr Platz zur Verfügung.

Französische Fenster

Falls sich eure Wohnung nicht im Erdgeschoss befindet und ihr somit nicht die Möglichkeit habt, euch die Natur direkt in die Küche zu holen, besteht dennoch die Chance, „drinnen“ und „draußen“ auf harmonische Weise miteinander zu verbinden. Vor allem der Einsatz französischer Fenster erfreut sich in diesem Zusammenhang einer unglaublichen Beliebtheit. Bei ihnen handelt es sich um einen kleinen „Balkon“, der jedoch ausschließlich einen dekorativen Zweck erfüllt und den ganz besonderen französischen Landhausstil in die Großstadt holen kann. Französische Fenster bringen euch damit die Schönheit der Natur Frankreichs auf eine ganz besondere Art näher. Mittlerweile werden die kleinen „Balkons“ in zahlreichen Designs angefertigt. Ihr verfügt also über eine breitgefächerte Auswahl, die sich nicht nur an euren individuellen Geschmack, sondern auch an die jeweilige Hausfassade anpassen lässt.

Eine praktische Ausstattung mit natürlichen Elementen

Wenige Räume sind so individuell wie die Küche. Bei deren Ausstattung geht es darum, die betreffenden Accessoires je nach Kochkünsten und Vorlieben so zu wählen, dass sie sich dem jeweiligen Nutzer in vollem Umfang anpassen. Falls ihr also Wert darauf legt, euch ein wenig Natur in die eigenen vier Wände zu holen, solltet ihr immer mit warmen Holz- bzw. Erdfarben arbeiten. Diese versprühen nicht nur eine harmonische Atmosphäre, sondern passen sich eurem Stil in vollem Umfang an. Selbstverständlich müsst ihr dennoch nicht auf moderne Gerätschaften verzichten. Viele Hersteller sind mittlerweile dazu übergegangen, ihre Produkte in schlichten Designs zu produzieren, die den beliebten „Back to nature“-Stil noch weiter unterstreichen. Noch mehr Ideen für ansprechende Küchen, die genau eurem Stil entsprechen, findet ihr hier!

Der richtige Bodenbelag

Auch Edelstahl und eine moderne Hochglanzoptik im Zusammenhang mit Küchenschränken und Gerätschaften schließen selbstverständlich nicht aus, dass ihr euch mit eurer Einrichtung dennoch der Natur annähern könnt. Besonders hohes Potenzial versteckt sich in diesem Zusammenhang im Boden. Ein Holzboden sieht nicht nur gemütlich aus und versprüht in höchstem Maße Natürlichkeit, sondern lässt sich auch zudem leicht pflegen. Wer eine Verbindung zwischen Küche und Natur schaffen möchte, jedoch natürliche Materialien im Rahmen der Kücheneinrichtung nur spärlich verwendet, kann im Zusammenhang mit einem Holzboden auftrumpfen. Küchenideen, die unter anderem auch natürliche Materialien in den Vordergrund stellen, gibt's hier!

FingerHaus GmbHが手掛けた家

住宅建設や家のリフォームをお考えですか? ぜひご連絡下さい!

無料相談する

住まいのデザインを見つけよう!